Wir
klären
alles.

Aktualisierte Umwelterklärung 2021
Standort Kläranlage

01 Unternehmen

Vorworte

Mit „E_OS – Energie_Optimierung Schlammbehandlung“ stellte die ebswien kürzlich eines der bedeutendsten Wiener Klimaschutzprojekte fertig. Wiens Kläranlage verwandelte sich  >> Mehr

Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky und ebswien-Chef Cristian Gantner stehen am Dach eines der Faulbehälter der Wiener Kläranlage. © PID/Votava
Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky (re.) mit ebswien-Chef Christian Gantner. © PID/Martin Votava
Fotografierende Frau in Übergröße blickt durch die Kamera auf das in die Umgebung eingebettete Rendering der ebswien hauptkläranlage im Jahr 2020.
© Luftbildservice Redl/Open Brand Design

Unternehmensprofil

Eine Stadt – eine Kläranlage: Die ebswien kläranlage & tierservice Ges.m.b.H. reinigt das gesamte in Wien anfallende Abwasser aus Haushalten, Gewerbe- und Industriebetrieben. Mehr als 6.000 Liter gelangen pro Sekunde in die Anlage, 24 Stunden täglich, 365 Tage im Jahr.  >> Mehr

Abwasserreinigung

Kläranlagen tragen ganz wesentlich zum Schutz der Gewässer bei.  Damit die „schöne, blaue Donau“ auch genau so bleibt, >> Mehr

Das Bild zeigt einen ebswien-Mitarbeiter im Laborkittel. In der linken Hand hält er einen Imhof-Trichter mit unbehandeltem Abwasser, in der rechten einen Imhof-Trichter mit gereinigtem Abwasser. © ebswien
Abwasserreinigung auf einen Blick. © ebswien

Öko-Kraftwerk

Abwasserreinigung auf hohem technischen Niveau erfordert einen hohen Energieeinsatz. Die ebswien benötigt rund 1 Prozent >> Mehr

02 Umweltdaten

Umweltaspekte

Die ebswien bewertet jährlich die Umweltaspekte ihrer Tätigkeit und ihre Auswirkung auf die Umwelt. Kriterien für die >> Mehr

Umweltkennzahlen

Alle Daten auf einen Blick! Hier legen wir alle Kernindikatoren offen, vom Energieverbrauch über Treibhausgas-Emissionen, vom Treibstoffverbrauch bis zu den Abfallmengen. >> Mehr

Umweltleistungen

Durch unsere Arbeit ersparen wir der Donau gewaltige Mengen an Schmutzstoffen und tragen damit entscheidend zum Gewässerschutz bei. Die Abwässer der Millionenstadt Wien sind stromabwärts des Kläranlagenauslaufs nicht mehr nachweisbar. Die Donau >> Mehr